logo

kleink

Kinder- und Jugendredaktionen

Für Kinder und Jugendliche, die länger bei Radio T mitmachen möchten, gibt es die Möglichkeit, einer Kinder- aJugendredaktion beizutreten oder sogar eine eigene zu gründen.

Die Redaktionen treffen sich meist einmal in der Woche für 1 bis 2 Stunden und arbeiten dann wie die anderen Redaktionen und Radiomacher. Das heißt, Thema suchen und finden, Recherche, Straßenumfrage oder Interview, Texte und Moderationen einsprechen, alles schnippeln, Musik aussuchen, Beitrag oder Sendung fertig machen.
Das klingt in der Kürze alles recht einfach und spaßig und ist es natürlich auch.

Für die entstandenen Beiträge und Sendungen gibt es im Programm von Radio T einen festen Sendeplatz, jeden ersten Sonntag im Monat ab 19 Uhr: Mikrowelle. Aber auch im übrigen Programm tauchen, je nach Aktualität, freien Sendeplätzen und Fertigstellung, immer mal Beiträge und Sendungen von Kinder- und Jugendredaktionen auf.

Ein guter Einstieg, um sich die technischen und journalistischen Grundkenntnisse anzueignen, ist  z.B. die Teilnahme an einem Ferienworkshop oder ein bei Radio T absolviertes Schulpraktikum. Aber das sind keine Voraussetzungen, die Ihr unbedingt erfüllen müsst.

Wenn Ihr Euch für die Mitarbeit in einer Kinder- oder Jugendredaktion interessiert, dann ruft einfach mal unter 0371/ 35 02 35 an oder kommt in der Karl-Liebknecht-Str. 19 vorbei (Nähe Busbahnhof, Richtung Opernhaus).
Ansprechpartner: Heiko Loth.

Drucken E-Mail