joomla social share plugin

logo

kleink

Hörspielinsel 2018

Wir danken fnixe 2018ür eine wunderschöne 13. Hörspielinsel.
Wir sagen Danke für ein glückliches Publikum.
Wir sagen Danke für ein hörens- und sehenswertes Live-Hörspiel mit dem ganz unhörenswerten Namen „das langweiligste Hörspiel der Welt“.
Wir sagen Danke für die wortreiche musikalische Programmstunde von Don Brummer.
Wir sagen Danke für eine mitreisende lyrische Inszinierung von der Band „Five Dildos, Not Six“.
Wir sagen Danke für 47 Einreichungen aus dem deutschsprachigen Raum.

Und wir sagen die Gewinner sind:
HörNixchen:
1. Platz „Carla & Fritz“ eingereicht vom Stadtjugendring Ulm e.V. (Ulm)
2. Platz „Strandrabauken“ eingereicht von Kids ON AIR (Bad Hersfeld)
3. Platz „Undercover Kids. Ein Einfall mit Folgen“ eingereicht von Sunny Bansemer (Köln)
HörNixe in der Kategorie Kurzhörspiel:
1. Platz „Modern Stalking“ von Thomas Wieberg (Fürth)
2. Platz „Fuchs und Spatz“ von Astrid Walter (Müllrose)
3. Platz „Die Treppe“ von Jan Oechsner (Gornsdorf)
HörNixe in der Kategorie Langhörspiel:
1. Platz „Justus Oldekop und der Hexenwahn“ von Silas Hintze (Bad Salzdetfurth)
2. Platz „Blutmondnacht“ von Maya Olah (Zürich)
3. Platz „Brotfabrik Germania“ eingereicht von Sunny Bansemer (Köln)
PublikumsNixe:
1. Platz „Modern Stalking“ von Thomas Wieberg (Fürth)
2. Platz „Identität“ von Alma Maya Ernst (Berlin)
3. Platz „Fronleichnams Leichenschmaus“ vom KlausStudio (Remscheid)

Vielen Dank! Wir freuen uns auf nächstes Jahr!